Ein Rathaus, ein Hauptmann & der Schlump

Der Schumacher Friedrich Wilhelm Voigt kaperte 1906 als falscher Hauptmann mit gutgläubigen Soldaten das Köpinicker Rathaus, verhaftete den Bürgermeister und stahl die Stadtkasse.

CC0 / wikipedia.org

Diese wahre Geschichte wurde mehrmals verfilmt. 1956 mit Heinz Rühmann in den Hamburger Real-Filmstudios und an verschiedenen Orten Hamburgs, z.B. diente das damalige Finanzamt beim Schlump als Köpinicker Rathaus und auch das Kaiser Wilhelm Denkmal vor dem Altonaer Rathaus spielt eine Rolle im Film.

Wikipedia.org : Hauptmann von Köpenick – Film

Wikipedia.org : Biographie Friedrich Wilhelm Voigt

Welche Filme kennt Ihr, die in Hamburg gedreht wurden, aber nicht in Hamburg spielt?

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.