Familie Leben

(Advents-)Wochenende in Bildern [1]

Dieses Jahr bin ich richtig in Adventsstimmung und somit war auch unser Wochenende ganz vorweihnachtlich.

Hier könnt Ihr das Wochenende einer Hamburger Familie sehen, bei grossekoepfe.de findet Ihr eine Übersicht von vielen weiteren Familien.

Freitag

Gleich nach dem Abholen aus dem Kindergarten ging es direkt auf den Weihnachtsmarkt in der Osterstraße. Das Kinderkarussell war für meine 3,5-Jährige das Highlight, so wie für viele andere Kinder auch. Sowie jedes Jahr spielte der Karussell-Besitzer Musik, die mich an 80er Jahre-„wir fahren in den Sommerurlaub“ erinnert. Weihnachtliches wäre schöner, aber was soll’s?! Kakao, Kekse, Punsch und Adventslichter zauberten dann umso mehr die Weihnachtsstimmung herbei.

Samstag

Die Sonne lockte uns Eltern raus an die frische Luft, das kleinste Familienmitglied musste zu dem Spaziergang etwas mehr überredet werden. Unterwegs waren dann auch immer wieder motivierende Spiele notwendig, z. B. keiner darf auf Striche treten. Mit konzentriertem Blick auf die Gehwegplatten 😉 zeigte mir Hamburgs Geschichte „H|A“, dass ich immer schon einmal einen Blogpost über den alten Grenzweg machen wollte.

Nach dem Spaziergang wurde gebastelt. Irgendwo war mir in einer meiner Social-Media-Kanälen die Idee über den Weg gehüpft aus Papierrollen Weihnachtssterne zu basteln. Die Aufgaben waren schnell verteilt. Mama darf die Papierrolle anmalen, Kind darf endlich einmal in Glitzer-Staub rumwühlen 😀

Am späten Nachmittag habe ich dann einfach probiert mein Hamburg Puzzle weiterzumachen, obwohl Töchterchen noch nicht schläft. Das hat überraschend gut geklappt, sie hat auch ihr Puzzle geholt und etwas alleine gepuzzelt. Mamas Puzzle war dann aber doch spannender, da sich in den vielen Teilen gut drin wühlen lässt. Vermutlich entdecke ich am Ende des Puzzles, das eins weg ist, aber was solls!? Dafür war dies ein sehr toller entspannter Familien-Nachmittag.

Sonntag

Die Aufregung war an diesem Tag groß. Gleich am Morgen vor dem Frühstück hätten wir den Adventskranz basteln, Nikolaus und Weihnachten gleichzeitig haben können, wenn es nach dem jüngsten Familienmitglied gegangen wäre. Nach dem Frühstück konnten wir dann doch erstaunlich gut gemeinsam den Adventskranz basteln. Kind hat die Sachen gereicht und Mama hat diese um den Kranz gefummelt.

Zur Entspannung wurde dann noch ausgiebig Lego und anderes gespielt.

***************************

Wie war Euer erstes Adventswochenende?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.