Geschichte

  • Hamburg Heimat

    DamalsHeute: Ziviljustizgebäude

    Das Ziviljustizgebäude ist eins von drei Gerichtsgebäuden, die zentral um den Sievekingplatz angeordnet sind. Erbaut wurde es 1898–1903 nach Entwurf von Hans Zimmermann. Heute befinden sich im Gebäude das Amts- und Landgericht. Das folgende Foto entstand vermutlich 1902 von einem Fotografen Namens Hamann. So sieht das Gebäude heute aus.

  • Hamburg Heimat

    StraßenNamen: Laufgraben

    Die Straße Laufgraben liegt im heutigen Stadtteil Rotherbaum im Bezirk Eimsbüttel. Die Straße erinnert daran, dass genau an dieser Stelle im 17. Jh. ein Laufgraben war. Dieser verband die vorgelagerte sternförmige Verteidigungsanlage mit der Stadtbefestigung. Der Stadtteil Sternschanze ist nach der sternförmigen Verteidigungsanlage benannt, die 1682 gebaut wurde auf Grund…

  • Hamburg Heimat

    Architekt Cäsar Pinnau

    Der in Hamburg geborene Architekt Cäsar Pinnau (* 1906 / † 1988) ist sehr umstritten, da er in der NS Zeit Mitglied der NSDAP war und durch Albert Speer Architekturaufträge für das nationalsozialistische Regime erhalten hat.

  • Hamburg Heimat

    Ein Rathaus, ein Hauptmann & der Schlump

    Der Schumacher Friedrich Wilhelm Voigt kaperte 1906 als falscher Hauptmann mit gutgläubigen Soldaten das Köpinicker Rathaus, verhaftete den Bürgermeister und stahl die Stadtkasse. Diese wahre Geschichte wurde mehrmals verfilmt. 1956 mit Heinz Rühmann in den Hamburger Real-Filmstudios und an verschiedenen Orten Hamburgs, z.B. diente das damalige Finanzamt beim Schlump als…